Werde Miglied bei der FFW Klink

Kontakt zur Feuerwehr

Wehrführer

Michael Kirwitzke

Telefon +49 170 6979495

E-Mai:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

stellvertretender Wehrführer

Martin Kirwitzke

Telefon: +49 171 7224036

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weinhachtsfest

Brandgefahr in der Advents- und Weihnachtszeit Trotz aller Warnungen kommt es Jahr für Jahr zur Weihnachtszeit zu Zimmer- und Wohnungsbränden. Meist entstehen solche Brände durch Unachtsamkeit und unsachgemäßen Umgang mit Kerzen. Damit Sie eine unbeschwerte Adventszeit verleben können, hier einige Tipps.

>>> Adventskränze <<< 

  • Verwenden Sie nur frisch gebundene Kränze.
  • Stellen Sie den Kranz nicht in der Nähe von Heizkörpern auf (Austrocknung).
  • Stellen Sie den Kranz auf eine nichtbrennbare Unterlage.
  • Verwenden Sie Kerzenhalter aus feuerfestem Material.
  • Sorgen Sie dafür, dass sich in der Nähe des Kranzes keine brennbaren Materialien (Gardinen etc.) befinden.
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt. ACHTEN SIE AUF KINDER !!!!!
  • Vermeiden Sie jeglichen Durchzug, solange die Kerzen brennen.
  • Wechseln die herunter gebrannten Kerzen rechtzeitig aus.
  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge an einem sicherem Ort auf 

>>> Weihnachtsbäume <<<

  • Nur in kühlen und möglichst nicht geheizten Räumen bis zur Aufstellung aufbewahren. Damit Christbäume länger frisch bleiben, am besten bis zur Aufstellung in einem mit Wasser gefüllten Topf oder Kübel stellen.
  • Nur kipp- und standsichere Vorrichtungen (Christbaumständer) verwenden. Bewährt haben sich die im Handel erhältlichen Christbaumständer mit eingebautem Behälter, der mit Wasser gefüllt wird.
  • Christbäume immer so aufstellen, dass im Falle eines Brandes das Verlassen eines Raumes ungehindert möglich ist. Daher nicht unmittelbar neben Türen aufstellen! (Fluchtmöglichkeiten freihalten!) Mindestens 50cm Abstand halten von brennbaren Vorhängen, Decken und Möbeln. Die Umgebung des Christbaumes von leicht entzündlichen Gegenständen freihalten. Keine brennbaren Stoffe wie Papier, Watte, Zelluloid und Zellwolle verwenden.  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok